Am 2.11.2019 fand der dritte und letzte Lauf unserer diesjährigen Sägerserie statt. Es war wie bisher auch crossig-matschig. Rund 200 Aktive machten sich auf ihre Strecken zwischen 3,85 km und 19,25 km. Am Ende fielen gleich mehrere Cup-Rekorde: Jozsef Arnoth von den Berliner Wasserratten gewann die Diamant-Wertung (11,55 km, 15,4 km und 19,25 km) in neuer Rekordzeit von 2:59:56 Stunden. In der Silber-Kategorie (3,85 km, 7,7 km und 11,55 km) gewannen Maximilian Granz (1:23:58 Std.) und Carmen Schultze-Berndt (1:28:29 Std.) in neuen Bestzeiten, beide starten für die LG Nord Berlin. Den Tagessieg über die 11,55 km der Frauen sicherten sich mit einer gemeinsamen Zielüberquerung Caterina Granz und Deborah Schöneborn in 43:10 Min (beide LG Nord Berlin), nur ein paar Sekunden danach folgte Caterinas Bruder Maximilian Granz in 43:13 Min.

Knapp 40 hartgesottene Ultra-Läuferinnen und -Läufer machten sich zudem daran, auf der 3,85km-Strecke einen 6h-Lauf zu absolvieren. Am Ende standen dann sehr starke 71,3 km für Enrico Wiessner und 69 km für Annette Müller (beide LG Nord Ultrateam) zu Buche, aber auch den anderen Startern gebührt viel Respekt auf dieser doch sehr hügeligen Strecke.

Insgesamt konnte die Sägerserie 2019 einen Teilnehmerrekord verbuchen. Wer im nächsten Jahr auch dabei sein möchte, hier schon mal die Termine zum Vormerken: Im kommenden Jahr finden die Läufe am 3.10., 17.10. und 31.10.2020 statt. Infos auf www.saegerserie-berlin.de

Alle Ergebnisse findet ihr auf www.saegerserie-berlin.de

Die Fotos vom 3. Lauf findet ihr in unserer Mediathek: https://saegerserie-berlin.de/mediathek/